Startseite › Dyskalkulie › Fachliteratur
Fachliteratur

Einführungsliteratur

Jacobs, C. & Petermann, F. (2007)
Ratgeber. Rechenstörungen.
Göttingen: Hogrefe

Pixner, S.
(2010)
Dyskalkulie: Ein Ratgeber für Eltern, Lehrer und Therapeuten.
Idstein: Schulz-Kirchner

Fachliteratur (Schwerpunkt: Förderung)

Gaidoschik, M. (2015)
Rechenschwäche verstehen - Kinder gezielt fördern. Ein Leitfaden für die Unterrichtspraxis (8. Auflage).
Hamburg: Persen

Herdemeier, C. (2012)
Rechenschwache Kinder individuell fördern. Ein systematisches Programm mit editierbaren Materialien.
Mühheim an der Ruhr: Verlag an der Ruhr

Kaufmann, S. & Wesolowski, S.
(2006)
Rechenstörungen. Diagnose und Förderbausteine.

Seelze: Kallmeyer–Klett

Scherer, P. & Moser Opitz, E. (2010)
Fördern im Mathematikunterricht der Primarstufe.
Heidelberg: Spektrum

Zimmermann, K. R. (2014)
Rechenschwierigkeiten erkennen und bewältigen. Den Erwerb mathematischer Kompetenz erleichtern.
Weinheim und Basel: Beltz

Vertiefende Fachliteratur

Lambert, K. (2015)
Rechenschwäche. Grundlagen, Diagnostik und Förderung.
Göttingen: Hogrefe

Landerl, K. & Kaufmann, L.
(2008)
Dyskalkulie Modelle, Diagnostik, Intervention.
München Basel: Ernst Reinhardt.

Schneider, W., Küspert, P. & Krajewski, K. (2013)
Die Entwicklung mathematischer Kompetenzen.
Paderborn: Ferdinand Schöningh.

Von Aster, M. & Lorenz, J.H.
(2005)
Rechenstörungen bei Kindern
Neurowissenschaft, Psychologie, Pädagogik.
Göttingen: Vandenhoeck Ruprecht

erstellt von: Carola Eder-Neuhauser, Jänner 2016

Die angegebenen Werke stellen nur einen Auszug aus empfehlenswerter Literatur dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.